Rubrikbanner_Verantwortung5d8b348baa07e

Als Marktführer im Bereich des Endverbraucher-Feuerwerks, trägt die WECO-Gruppe nicht nur besondere Verantwortung gegenüber ihren rund 420 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern ebenfalls maßgeblich gegenüber der Gesellschaft sowie gegenüber der Umwelt. Bei all unseren Bestrebungen stehen Mensch und Umwelt an oberster Stelle. So haben wir uns dem Ziel verschrieben, unsere Produkte so zu entwickeln und herzustellen, dass sie unter sicheren Bedingungen und ressourcenschonend erzeugt werden. Im Hinblick auf das fertige Produkt stellen wir hohe Ansprüche an Qualität und Sicherheit.

Unsere soziale Verantwortung
In puncto unserer sozialen Verantwortung steht für uns insbesondere der Schutz von Arbeitnehmerrechten und die Einhaltung internationaler, ethischer Standards an erster Stelle. So beziehen wir unsere importierten Produkte ausschließlich von Lieferanten, die nach den Maßstäben der Amfori Business Social Compliance Initiative (BSCI) zertifiziert sind. BSCI ist ein Programm zur Verbesserung der sozialen Standards in der weltweiten Wertschöpfungskette. Dem Programm angeschlossene Unternehmen verschreiben sich eines Verhaltenskodexes, der alle am Herstellungsprozess beteiligten Akteure zur Einhaltung von sozialen und etischen Standards verpflichtet. Die Einhaltung dieser Maßstäbe wird in regelmäßigen Abständen und in strengstens reglementierten Audits überprüft.

Auch in Deutschland übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung. So investieren wir in unsere drei deutschen Standorte jährlich Beträge in Millionenhöhe, um den Produktionsstandort Deutschland weiter zu stärken und auszubauen sowie den Fortbestand des Unternehmens für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern. Im Zuge der Nachwuchsförderung bilden wir verschiedene Ausbildungsberufe an unseren drei deutschen Standorten in Eitorf, Freiberg und Kiel aus.

Unser ganzheitlicher Sicherheits- und Qualitätsgedanke
Sowohl im Bereich der Eigenfertigung als auch bei unseren importierten Produkten liegt unser Fokus nicht nur auf der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen, sondern insbesondere auf der Einhaltung unseres eigenen Sicherheits- und Qualitätsgedankens. Bereits bei der Produktentwicklung bzw. beim Produktsourcing spiegeln diese Aspekte unsere oberste Prämisse wider. So haben wir bereits vor mehreren Jahren direkt in China eine Qualitätssicherung implementiert. Einheimische, von uns ausgebildete Fachkräfte, stellen direkt vor Ort die Einhaltung der gesetzlichen sowie unserer eigenen Qualitäts- und Sicherheitsmaßstäbe sicher. Wir können somit gewährleisten, dass ausschließlich einwandfreie Ware nach Deutschland gelangt.

Unsere Verantwortung für die Umwelt
In Zeiten zunehmenden Bewusstseins, dass unsere Erde in besonderem Maße schützenswert ist, gewinnt das Thema Umweltschutz nicht nur in Gesellschaft und Politik, sondern insbesondere bei den Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Gleichzeitig birgt ebendieses Thema oftmals neue Herausforderungen, denen wir uns als Unternehmen eigenverantwortlich und ganz bewusst stellen.

Mit Ausnahme der pyrotechnischen Sätze, welche neben Schwarzpulver ausschließlich metallische Salze zur Farbgebung enthalten, besteht bereits heute ein Großteil der von uns vertriebenen Produkte vollständig aus Altpapier. Bei dem restlichen Anteil unserer Produkte bestehen lediglich einzelne Bauteile aus kunststoffbasierten Materialien – wie beispielsweise die Spitzkappe bei Raketen. Bauteile dieser Art kommen nur dann zum Einsatz, sofern es sicherheits-, produktions- oder zulassungsbedingt nicht anders darstellbar ist. Bei diesen Produkten liegt unser Fokus im Bereich unserer Forschung und Entwicklung heute schon auf der Erprobung alternativer, umweltschonender Materialien.

Einen wichtigen Meilenstein im Hinblick auf die Vermeidung von Kunststoff, haben wir bereits vor einigen Jahren erreicht: im Jahr 2012 haben wir bei sämtlichen Feuerwerksbatterien eine Umstellung der Produktverpackung von durchsichtigen PVC-Deckeln auf umweltfreundliche Papp-Faltschachteln vorgenommen. Einen weiteren Meilenstein werden wir im Jahr 2020 erreichen: die gesamte pyrotechnische Branche hat sich darauf verständigt, ab diesem Jahr keine kunststoffbasierten Heulerbatterien mehr zu importieren. Unsere Vision sieht vor, dem Verbraucher in Zukunft ausschließlich Produkte anzubieten, deren Körper vollständig aus Altpapier oder nachwachsenden Rohstoffen bestehen.

Durch diese selbstauferlegten Pflichten und selbstgesteckten Ziele sowie die Einhaltung unserer eigenen Maßstäbe können wir unserem Verantwortungsbewusstsein gegenüber Umwelt und Gesellschaft Rechnung tragen. Mit diesen zukunftsweisenden Standards sind wir auch für die nächsten Generationen ein attraktiver und engagierter Arbeitgeber, für unsere Kunden ein zuverlässiger Partner und für den Verbraucher ein Anbieter von hochwertigem und sicherem Feuerwerk.