Umwelt_Rubrikbanner_Muell


Feuerwerk und Müll

Spätestens zum Neujahrstag ist ein weiterer Kritikpunkt am Silvesterfeuerwerk in aller Munde: der Müll. Sei es in Form von abgebrannten Batterien, zerfetzten Böllern oder Raketenstäben samt Schutzhülse und Spitzkappe. Um die Kritik zu untermauern, werden regelmäßig mehrstellige Tonnagen an produziertem Müll genannt. Dies jedoch ohne Vergleichszahlen zu nennen bzw. Vergleiche zu anderen Großveranstaltungen (z. B. Fußballspiele, Karnevalsumzüge, Jahrmärkte usw.) zu ziehen, die ebenfalls kurzfristig hohe Müllmengen verursachen. Zudem liegt es in der Natur der Sache, dass man abgebrannte Feuerwerkskörper noch einige Stunden auskühlen lässt, bevor man sie in der Mülltonne entsorgt. Daher ist es logisch, dass am Neujahrsmorgen noch etliche Mengen Feuerwerksmüll am Straßenrand zu finden sind.

Dass einige Verbraucher ihren eigenen Silvestermüll auf der Straße liegen lassen, gefällt uns als Hersteller natürlich ebenfalls nicht und wir appellieren daher an jeden Verwender, den selbst verursachten Müll entsprechend zu entsorgen.

 

Erfahren Sie mehr zu den Themen:
Unsere allgemeinen Hinweise zur Entsorgung
Tipps für die Entsorgung von Raketen